Donnerstag, 3. August 2017

Perfect Touch: Ergeben von Jessica Clare


Perfect Touch: Ergeben, Jessica Clare
Bastei Lübbe, 333 Seiten

Klappentext

Reality-TV! Für Milliardär Sebastian Cabral gibt es kaum etwas Schlimmeres. Vor allem, weil seine Mutter der Star einer solchen Show ist und ihn mit seiner Ex verkuppeln will, um mehr Drama zu schaffen. Irgendwann ist er so entnervt, dass er seine Bekannte Chelsea bittet, ihn zum Schein zu heiraten. Eigentlich die perfekte Lösung. Nur leider stellt diese Ehe Sebastian vor ganz neue Probleme. Denn die platonische Beziehung zu seiner äußerst reizvollen Ehefrau macht ihn mit jedem Tag ein bißchen mehr verrückt. Genau wie die Tatsache, dass Chelsea etwas vor ihm verbirgt.

Meine Meinung

Wer Jessica Clare ließt der weiß, was ihn erwartet. Diese Erwartungen erfüllt die Autorin dann allerdings immer wieder aufs Neue und liefert gewohnt gute leichte Kost für Zwischendurch.
Allerdings war ich, nachdem die ersten beiden Bände der neuen Brautjungfern-Reihe mich nicht so mitreißen konnten, diesmal überrascht, dass Sebastian und Chelsea so ein nettes Paar waren, dass mir sofort sympathisch war. 
Auch konnte ich die Reaktionen von Chelsea auf das von ihr erlebte durchaus nachvollziehen, ohne dergleichen selber erlebt zu haben. Und Sebastian war mit seinen Reaktionen auf das Verhalten seiner Frau sowieso der Traummann schlechthin. Einfach zu gut um wahr zu sein, aber das sind die Milliardäre von Jessica Clare ja meist :-) 
Dazu noch eine Prise Wahnsinn in Form von Sebastians völlig durchgeknallter Reality TV Mom "Mama Precious" und die Storyline war perfekt.

Ich habe diesen Band in einem Tag durchgelesen, da Jessica Clare gewohnt flüssig schreibt. Und wie bereits erwähnt, Tiefgang sollte man in ihren Büchern eher nicht erwarten, in der Perfect Touch Reihe leider noch etwas weniger als in Perfect Passion.

Zum Inhalt kann ich leider nicht viel sagen, da alles über den Klappentext hinaus zu viel spoilern würde. 

Für gewohnt leichte Unterhaltung gebe ich, gemessen an den anderen beiden Perfect Touch Bänden, 4,5 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen