Direkt zum Hauptbereich

Neuzugänge August 2017 Teil 2

So, hier kommt der zweite und wahrscheinlich auch letzte Teil meiner Neuzugänge für den August 2017, denn wie bereits angekündigt, hatte ich ja auch noch eine Bestellung bei Arvelle aufgegeben, die gestern endlich angekommen ist (nicht, dass ich nicht auch so genug zu lesen hätte). Ich freue mich wie eine Schneekönigin über jedes einzelne Buch, konnte ich doch jetzt eine Reihe endlich abschließen, eine zweite Reihe im August ordentlich auffüllen, eine Trilogie beenden und mit einer neuen Reihe anfangen. So ich die Bücher denn dann auch zeitnah lese :-)

Besonders gefreut habe ich mich über 


Mir fehlten noch 4 Bücher um die Virgin River Reihe endlich abschließen zu können und Zuhause in Virgin River war genau der erste Band der mir fehlte um weiterlesen zu können. Das mache ich dann derzeit auch fleißig und weiß gar nicht, weshalb ich mit der Virgin River Reihe so lange ausgesetzt habe. Der Ort, die Menschen und auch der Schreibstil von Robyn Carr sind soooooo schön, ich bin schon wieder mitten drin und liebe es.


Dann kam Sarah Morgan. Ich hatte Winterzauber wider Willen vor einiger Zeit gelesen und obwohl es mir wirklich sehr gut gefallen hat, habe ich die Autorin nicht weiter verfolgt, die mittlerweile so viele Bücher auf deutsch herausgebracht hat. Somit habe ich jetzt einiges nachzuholen und freue mich schon darauf. Da ich um Weihnachten herum wirklich gerne konsequent Weihnachtsbücher lesen möchte, müsste ich Sommerzauber wider Willen dann jetzt zeitnah lesen.

Als nächstes habe ich, wie auch schon bei den letzten Neuzugängen gezeigt, meine Fools Gold Reihe versucht zu erweitern.


Hier fehlen mir allerdings immer noch mindestens 3-4 Bücher und Susan Mallery schreibt ja fleißig weiter, so dass es hier noch eine ganze Weile dauern wird, bis ich wieder auf Stand sein werde.
Was ich allerdings mal wieder festgestellt habe, besonders so im Vergleich zur Virgin River Reihe, die Cover gefallen mir ja so gar nicht bei der Fools Gold Reihe :-( Ich finde sie nicht wirklich schön gezeichnet und hätte mir auch eher so herzliche und warme Cover wie in Virgin River gewünscht, auch wenn Fools Gold ja eher in die Chick lit Richtung geht und humorvoller sein möchte.
Sei es drum, die Geschichten von Susan Mallery sind immer sehr kurzweilig und schön geschrieben.

Und dann konnte ich als alter Sparfuchs nicht widerstehen und musste sofort auch eine neue Reihe anfangen da es sie günstig bei Arvelle gab. Und zwar spreche ich von der Thunder Point Reihe von Robyn Carr.


Zeit der Liebe in Thunder Point, Sehnsuchtstage in Thunder Point und Herzenszauber in Thunder Point sind die ersten drei Bände der aktuellen Reihe von Robyn Carr, welche mittlerweile auch bereits 5 oder 6 erschienene Bücher umfasst.
Erst war ich mir unsicher, da ich die Grace Valley Trilogie nicht wirklich mochte, aber als Freunde mir sagten, dass Thunder Point eher mit Virgin River zu vergleichen ist (ohne zu viele Kriegsveteranen ;-) ), gab es bei mir kein Halten mehr.
Erst werde ich jedoch in meinen anderen Reihen auf Stand kommen und diese Bücher zunächst auf Halde legen. Sie benötigen ja keinen Unterhalt :-)

Und last but not least durfte ich mir bei Arvelle ein kostenloses Buch aussuchen da ich über einen bestimmten Betrag hinausgegangen bin. Ich habe mich dann für dieses hier entschieden, da es noch am meisten nach meinem Beuteschema klang.


Allerdings weiß ich nicht, ob ich überhaupt je dazu kommen werde es zu lesen, da ich einfach viel zu viele Bücher besitze.
Und auch im nächsten Monat kommt wieder ein ganzer Schwung Bücher dazu, da ich im September mein 25jähriges Dienstjubiläum feiere und von meinem Arbeitgeber einen großzügigen Gutschein für die Rathausgallerie bekomme :-) Und in diesem Zentrum gibt es nun mal auch eine Thalia Buchhandlung *pfeif* und ich habe schon entschieden, dass ich mir auf jeden Fall Bücher kaufen werde anstatt Klamotten, da man den Gutschein leider nicht splitten kann auf mehrere Geschäfte.
Ich möchte die Reihe von Marie Force aufstocken, da man diese Bücher noch nicht wirklich günstig gebraucht bekommt und dann habe ich noch so den einen oder anderen Bücherwunsch, den ich mir erfüllen kann.

In diesem Sinne, habt einen schönen Restlesemonat und bis zu den Neuzugängen im September :-)

Kommentare

  1. Great post!

    You have a nice blog!

    Would you like to follow each other? (f4f) Let me know on my blog with a comment! ;oD

    Have a great day!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.com

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Jacqueline, habe mir Deinen tollen Blog gerade angesehen!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast von Barbara Sher

Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast von Barbara Sher
dtv, 285 Seiten

Klappentext
Erfolgsautorin Barbara Sher befasst sich in ihrem neuen Buch mit dem Scanner; einem Menschentypus, für den die Welt ein großer Süßigkeitenladen ist, voller Verheißungen.  Sein Problem ist nur: Zu welcher Süßigkeit soll er zuerst greifen? Doch Barbara Sher hat etliche ebenso ungewöhnliche wie lebenspraktische Ratschläge parat, wie Scanner aus ihrer Not eine Tugend machen können.
Meine Meinung
Das Buch von Barbara Sher wurde mit nach einem Bericht auf meinem anderen Blog empfohlen, wo es darum ging, ob man zu viele Hobbies haben kann. Jahrelang habe ich mich ganz schrecklich gefühlt da ich immer dachte, ich hätte keine Selbstdisziplin. Ich habe angefangen Bücher zu schreiben, schon in ganz jungen Jahren, sie aber nie fertiggestellt oder veröffentlicht. Ich war intensiv Wrestling Fan und habe Meerschweinchen und Chinchillas gezüchtet, mich intensiv mit Nagetieren und Kleinsäugern beschäftig…

Die sieben Schwestern von Lucinda Riley

Die sieben Schwestern, Lucinda Riley
Goldmann, 537 Seiten

Klappentext

Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als Einzige noch auf dem herrschaftlichen Anwesen ihres Vaters am Genfer See, denn anders als ihre Schwestern, die es drängte, draußen in der Welt ein ganz neues Leben als Erwachsene zu beginnen, fand die eher schüchterne Maia nicht den Mut, ihre vertraute Umgebung zu verlassen. Doch das ändert sich, als ihr Vater überraschend stirbt und ihr einen Umschlag hinterlässt – und sie plötzlich den Schlüssel zu ihrer bisher unbekannten Vorgeschichte in Händen hält: Sie wurde in Rio de Janeiro in einer alten Villa geboren, deren Adresse noch heute existiert. Maia fasst den Entschluss, nach Rio zu fliegen, und an der Seite von Floriano Quintelas, eines befreundeten Schriftstellers, beginnt sie, das Rätsel ihrer Herkunft zu ergründen. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte in der Vergangenheit ihr…

Paris ist immer eine gute Idee von Nicolas Barreau

Paris ist immer eine gute Idee, Nicolas Barreau
Piper, 365 Seiten

Klappentext
Rosalie ist Besitzerin eines kleinen Postkartenladens in St. Germain. Als der berühmte Kinderbuchautor Max Marchais ausgerechnet sie bittet, sein neues Buch "Der blaue Tiger" zu illustrieren, kann Rosalie ihr Glück kaum fassen. Kurze Zeit später stürmt ein aufgebrachter junger Literaturprofessor aus New York in die Papeterie, der sie beschimpft, die Geschichte gestohlen zu haben. Empört weist Rosalie diesen unglaublichen Vorwurf zurück. Doch dann beginnt sie zu ahnen, dass die Kindergeschichte ein Geheimnis birgt.
Meine Meinung
Jahrelang bin ich um die Bücher von Nicolas Barreau herumgeschlichen, habe aber nie eins gelesen. Und ob es nun einen Nicolas Barreau gibt oder Daniela Thiele vom Thiele Verlag die Bücher selber geschrieben hat und einen französischen Autoren erfunden.......ich bin maximal verliebt in den Schreibstil und habe das Buch regelrecht verschlungen. Wie konnte ich so lange warten? Oder k…