Montag, 6. März 2017

Rock my Heart von Jamie Shaw


Rock my Heart, Jamie Shaw
Blanvalet, 369 Seiten

Klappentext

Er ist ein Rockstar und er könnte Jede haben - doch er will nur ´sie!

Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Klub der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen und trifft dort auf Adam Everest, den unglaublich heißen Sänger der Band. Sie läßt sich zu einem Kuss hinreißen - einem Kuss, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird...

Meine Meinung

Rock my Heart ist mir beim Einkaufen in den Wagen gehüpft da ich den Klappentext ansprechend fand (und das Cover auch, derzeit mag ich Rockstars und Musik :-) ).
Kaum hatte ich mein letztes Buch beendet, habe ich Rock my Heart Sonntag morgen begonnen und es quasi in einem Rutsch "durchgesuchtet".
Oh mein Gott, schon lange hat mich kein New Adult Roman oder ein Buch überhaupt, so dermaßen angesprochen.
Und das lustige ist, es passiert gar nicht mal so viel, aber Rowan und Adam sind so ein nettes Paar, man muss sich in der Story einfach wohlfühlen und mit den beiden mitfiebern.

Aber auch die restlichen Bandmitglieder und Rowans Freundin Dee werden von Jamie Shaw so sympathisch gezeichnet, man muss sie einfach gernhaben! (Daher freue ich mich auch schon auf den zweiten Band um Dee und Joel der im April erscheinen wird).
Was mir auch sehr gefallen hat ist, dass Adam nicht mit diesem typischen Bad Boy Image behaftet ist und von der Heldin zur Liebe bekehrt wird. Zwar hat er einen Ruf als "Playboy", doch wird dieser nie überspitzt oder ausgereizt. Adam benimmt sich nie so, dass man sich fragen könnte ob er wirklich Gefühle für Rowan hat oder man ihn nicht sympathisch finden kann.
Rowan dagegen wirkt zunächst eher tough als sie bemerkt, dass ihr langjähriger Freund sie betrügt. Sie nimmt es hin und ist schon traurig, zergeht jedoch nicht in Mitleid.
Das wird später leider etwas anders als sie Adam näher kommt und ich schon fast von ihrer Unentschlossenheit genervt sein müsste, wenn sie mir nicht so sympathisch wäre :-)
Manchmal möchte man sie aber dennoch schütteln weil relativ schnell klar wird, ohne dass Jamie Shaw aus der SIcht von Adam erzählt, dass dieser Gefühle für Rowan hat.

Jedes Mädchen Anfang 20 sollte einen Adam Everest haben :-)

Ich gebe auf jeden Fall 5 von 5 Punkten für einfach gute Unterhaltung!




Kommentare:

  1. Oh das klingt richtig toll. Das Buch hätte ich auch mitgenommen ...sehr schönes Cover! Ich bleibe dir hier gleich mal als Leser erhalten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist toll und ich freue mich schon wenn die Reihe weitergeht :-)

      Und Danke, das freut mich immer total :-)

      Löschen