Direkt zum Hauptbereich

Neuzugänge November Teil 2


Entschuldigt die Qualität des Fotos, aber ich komme in letzter Zeit immer nur dazu abends im Dunkeln und mit dem Handy zu fotografieren.
Ich warte zwar immer noch auf 2-3 Bücher, aber heute soll es dann mal meine Neuzugänge Teil 2 für den Monat November geben.

Düsteres Verlangen, Kenneth Oppel
Beltz & Gelberg, 377 Seiten

Die Geschichte des jungen Victor Frankenstein.
Natürlich habe ich Frankenstein als Kind im TV geschaut (und so weit ich noch weiß auch das Buch gelesen), aber hier erzählt Kenneth Oppel in einer Duologie, wie Dr. Franknetsein zu dem wurde der er war.
Und da es sich um zwei Bände handelt, musste der zweite natürlich auch sofort mit.

Ein dunkler Wille, Kenneth Oppel
Belt & Gelberg, 379 Seiten

Mal sehen wann ich Lust auf die Geschichte habe, aber sie hörte sich einfach zu interessant an, um in Vergessenheit zu geraten und bei Medimops gab es die Bücher gerade günstig, von daher.... 

New York Diaries: Claire, Ally Taylor
Knaur, 304 Seiten

In den nächsten Tagen kommt der zweite Teil der New York Diaries heraus, geschrieben von Carrie Price, uns besser bekannt als Adriana Popescu, und so musste ich den ersten Band von Ally Taylor (Anne Freytag) ganz schnell vorher haben und hoffentlich auch lesen. 

Zirkel, Sara B. Elfgren u. Mats Strandberg
Dressler, 602 Seiten

Die Trilogie wurde mir empfohlen da ich die Chroniken von Anbeginn so gerne lese. Ich bin gespannt.

Laqua, Nina Blazon
cbj, 378 Seiten

Ich wollte nun unbedingt ein Buch von Nina Blazon lesen und Laqua hörte sich toll an.
Allerdings weiß ich ganz genau, dass ich es als gebundene Ausgabe bei Medimops mitbestellt habe. Bekommen habe ich eine Broschur und dann auch noch als Leseexemplar (offensichtlich aber ungelesen). Na egal, der Inhalt zählt und der Preis hat gestimmt.
 Und ich werde es hoffentlich ganz bald lesen.

Daringham Hall: Die Rückkehr, Kathryn Taylor
Bastei Lübbe, 317 Seiten

Colours of Love von ihr fand ich ziemlich gut und so musste ich auch den ersten Band von Daringham Hall mitnehmen, als ich ihn letztens auf einem Thalia-Wühltisch sah.
Heute gab es bei Rewe Band 3 als Mängelexemplar und so fehlt mir jetzt nur noch Band 2 um die Trilogie lesen zu können. Irgendwann mal, denn so extrem reizt sie mich nun leider nicht.

Trouble Twisters: Der Sturm beginnt, Garth Nix, Sean Williams
cbj, 377 Seiten

Ich erwarte mir eigentlich viel von dem Buch, das ich auf Toms wunderbare Welt zuerst gesehen habe. Er schafft es sowieso mich wieder mehr für Kinder- und Jugendbücher zu begeistern. Hier geht es um die Zwillinge Jack und Jade, die zu ihrer Großmutter verfrachtet werden udn von dort aus gegen das Böse kämpfen müssen. Ich bin gespannt. Dieses Buch spricht mich auf jeden Fall extrem an.

Die Chroniken von Anbeginn: Onyx, John Stephens
cbj

Der dritte Teil der von mir so gelobten Trilogie. Ich bin do froh, dass ich diesen Teil noch gebunden ergattern konnte, bevor er jetzt teuer wird. Auf Band 2 warte ich noch, dann kann es weiter gehen. Ich freue mich schon.

Wenn du dich traust, Kira Gembri
Arena, 333 Seiten

Ich habe eine Vorstellung dieses Buches gesehen und musste es einfach haben. Jetzt weiß ich zwar nicht mehr wieso ganz genau da ich zu viel gekauft habe in diesem Monat und auch zu viele Bücher auf meine Wunschliste gelandet sind, aber ich werde es sicher gerne lesen.

 Der LIebesbeweis, Richard Mason
Club Premiere (Bertelsmann denke ich mal)

Dieses Buch lag als Hardcover eingeschweist bei uns auf dem Mitnahmetisch auf der Arbeit. Noch mit DM ausgezeichnet.......aber so schlecht hörte sich der Klappentext jetzt nicht an und vielleicht lese ich es ja irgendwann mal. Zumindest musste ich das Schätzchen vor der Mülltonne retten.


Die Frau, die mehr als fünfundvierzig Jahre lang meine Ehefrau war, hat sich gestern nachmittag erschossen. Jedenfalls nimmt die Polizei das an, und ich spiele die Rolle des trauernden Witwers mit Begeisterung und Erfolg. Ich weiß natürlich, dass sie es nicht getan hat. Ich war es, der sie getötet hat.
James Farrell blickt zurück: Auf seine große Liebe, seine glückliche Ehe, seine glanzvolle Karriere als Musiker - war sein ganzes Leben auf einer Lüge, eine Irrtum, einem Betrug aufgebaut?


So viel zu meinen Neuzugängen für November. Kommen die drei Bücher auf die ich noch warte zusammen bis zum 1. werde ich sicher einen Teil 3 machen, andernfalls zeige ich Euch die Bücher im Dezember, der auch wieder sehr Kaufintensiv werden wird. Aber ich freue mich jetzt schon :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast von Barbara Sher

Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast von Barbara Sher
dtv, 285 Seiten

Klappentext
Erfolgsautorin Barbara Sher befasst sich in ihrem neuen Buch mit dem Scanner; einem Menschentypus, für den die Welt ein großer Süßigkeitenladen ist, voller Verheißungen.  Sein Problem ist nur: Zu welcher Süßigkeit soll er zuerst greifen? Doch Barbara Sher hat etliche ebenso ungewöhnliche wie lebenspraktische Ratschläge parat, wie Scanner aus ihrer Not eine Tugend machen können.
Meine Meinung
Das Buch von Barbara Sher wurde mit nach einem Bericht auf meinem anderen Blog empfohlen, wo es darum ging, ob man zu viele Hobbies haben kann. Jahrelang habe ich mich ganz schrecklich gefühlt da ich immer dachte, ich hätte keine Selbstdisziplin. Ich habe angefangen Bücher zu schreiben, schon in ganz jungen Jahren, sie aber nie fertiggestellt oder veröffentlicht. Ich war intensiv Wrestling Fan und habe Meerschweinchen und Chinchillas gezüchtet, mich intensiv mit Nagetieren und Kleinsäugern beschäftig…

Die sieben Schwestern von Lucinda Riley

Die sieben Schwestern, Lucinda Riley
Goldmann, 537 Seiten

Klappentext

Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als Einzige noch auf dem herrschaftlichen Anwesen ihres Vaters am Genfer See, denn anders als ihre Schwestern, die es drängte, draußen in der Welt ein ganz neues Leben als Erwachsene zu beginnen, fand die eher schüchterne Maia nicht den Mut, ihre vertraute Umgebung zu verlassen. Doch das ändert sich, als ihr Vater überraschend stirbt und ihr einen Umschlag hinterlässt – und sie plötzlich den Schlüssel zu ihrer bisher unbekannten Vorgeschichte in Händen hält: Sie wurde in Rio de Janeiro in einer alten Villa geboren, deren Adresse noch heute existiert. Maia fasst den Entschluss, nach Rio zu fliegen, und an der Seite von Floriano Quintelas, eines befreundeten Schriftstellers, beginnt sie, das Rätsel ihrer Herkunft zu ergründen. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte in der Vergangenheit ihr…

Paris ist immer eine gute Idee von Nicolas Barreau

Paris ist immer eine gute Idee, Nicolas Barreau
Piper, 365 Seiten

Klappentext
Rosalie ist Besitzerin eines kleinen Postkartenladens in St. Germain. Als der berühmte Kinderbuchautor Max Marchais ausgerechnet sie bittet, sein neues Buch "Der blaue Tiger" zu illustrieren, kann Rosalie ihr Glück kaum fassen. Kurze Zeit später stürmt ein aufgebrachter junger Literaturprofessor aus New York in die Papeterie, der sie beschimpft, die Geschichte gestohlen zu haben. Empört weist Rosalie diesen unglaublichen Vorwurf zurück. Doch dann beginnt sie zu ahnen, dass die Kindergeschichte ein Geheimnis birgt.
Meine Meinung
Jahrelang bin ich um die Bücher von Nicolas Barreau herumgeschlichen, habe aber nie eins gelesen. Und ob es nun einen Nicolas Barreau gibt oder Daniela Thiele vom Thiele Verlag die Bücher selber geschrieben hat und einen französischen Autoren erfunden.......ich bin maximal verliebt in den Schreibstil und habe das Buch regelrecht verschlungen. Wie konnte ich so lange warten? Oder k…