Samstag, 12. November 2016

Game on - Mein Herz will dich von Kristen Callihan






Game on - Mein Herz will dich, Kristen Callihan
Lyx, 498 Seiten

Klappentext:

Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr dabei ganz und gar nicht in den Kram. Drew ist sexy, charmant und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew ht sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eins gelernt hat, dann, dass man hartnäckig bleiben muss, wenn man den Sieg davontragen will.

Meine Meinung: 

Nachdem die Game On Reihe in aller Munde war und über den grünen Klee gelobt wurde, ich auch sehr gerne Young Adult lese......da musste das Buch natürlich in meinen Warenkorb hüpfen.
Was ich sehr gut fand war die Tatsache, dass diesmal das Mädchen diejenige ist, die lediglich einen One-Night-Stand haben möchte. In den meisten Büchern werden ja wir Frauen eher so dargestellt als würden wir auf Teufel komm raus einen Partner an unserer Seite haben wollen, während die Männer der Schöpfung es eher locker sehen.
Hier ist es genau anders herum. Anna Jones ist ein wirklich sympathisches Mädchen, aber sie traut sich eben eines nicht mehr zu, eine feste Bindung/Beziehung. Drew Baylor dagegen, der umschwärmte Quarterback, er könnte sie alle haben, will aber nur Anna. Und etwas Festes! Er ist nicht der Typ jede Nacht ein anderes Mädchen abzuschleppen, was ihn von Anfang an äußerst sympathisch macht. Drew ist einfach zu gut für diese Welt, zielstrebig und dabei äußerst nett und zuverlässig, mit allen Qualitäten die Frau sich immer wünscht, inklusive treu und beziehungstauglich. Ganz und gar nicht der typische Bad Boy, wie wir ihn aus dem typischen YA Roman kennen.
Und eben das macht es so hart, dass Anna auf dem armen Drew "herumhackt" bzw. seinem Wunsch nach einer festen Beziehung nicht nachkommt.
Drew könnte einem fast leid tun, bis zu dem Tag als.........aber das solltet ihr selber lesen!
Game On - Mein Herz will dich, wird nie zu meinem absoluten Lieblings-YA-Roman werden und ich musste mich auch erst mal hereinfinden, dann habe ich ihn aber absolut gerne gelesen und war gespannt, wann Anna den Dreh findet bzw. was Drew anstellt um ihr Herz komplett für sich zu gewinnen.
Allerdings habe ich diesen Band nicht in einer Tour durchgesuchtet, ich habe schon gut eine Woche für die Geschichte gebraucht, was ein Zeichen dafür ist, dass sie mir zwar gefallen hat. mich aber nicht extrem und umfassend fesseln konnte.
Erschwerend hinzu kam die wirklich winzig kleine Schrift, die mich besonders morgens an meine Grenzen gebracht hat.
Der Schreibstil von Kristen Callihan ist jedoch schön, die Protagonisten sympathisch, so dass ich mir von meinem Geburtstagsgutschein auch schon den zweiten Band gekauft habe in welchem es um Drews Footballkumpel Gray geht.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen