Mittwoch, 6. Juli 2016

Gelesene Bücher im Juni 2016

Im Juni ging es endlich wieder aufwärts, nachdem ich monatelang wirklich wenig lesen konnte bzw. so sehr gedanklich abgelenkt war, dass die Seiten sich einfach nur so vor sich hin zogen.
Seit dem Juni bin ich jedoch wieder im Lesefieber und die Anzahl der gelesenen Bücher wird sich hoffentlich wieder steigern (besonders bei dem Anti-Sommer-Wetter da draußen).

Jetzt aber zu den gelesenen Büchern:

1. Sarah J. Maas - Queen of Shadows

 Eine meiner absoluten Lieblingsreihen, obwohl sie seit Band 3 einiges an Längen bekommt. Bei Queen of Shadows handelt es sich um Band Nummer 4 und ich konnte einfach nicht warten bis die Serie weiter übersetzt wird, ich musste sie lesen.
Band 4 fand ich dann trotz einiger Längen auch wieder weitaus besser als Band 3. Allerdings weiß ich nicht, was Sarah J. Maas uns in den nächsten Bänden noch alles erzählen mag. Angeblich sind derzeit 6. Bände geplant.......

2. Sonja Kaiblinger - Verliebt in Serie: Rosen und Seifenblasen

 Das Mädchen Ashley wird in die Lieblings TV-Serie ihrer Nerd-Schwester gebeamt. Abend für Abend darf sie nun teilhaben am Leben auf der Isle of Roses, bis der nächste Cliffhanger sie für 23 Stunden zurück in ihr normales Leben nach New York katapultiert.

Nachdem Janine von The Empire of Books sowie die Büchernixen so begeistert waren von der Trilogie, musste ich mir Band 1 und 2 auch sofort kaufen und sie im Juni verschlingen. Band 3 wird dann im August folgen da mein Bücherbudget für den Ferienmonat bereits aufgebraucht ist (leider, ich könnte noch soooooo viel kaufen, aber wer kennt da nicht.).

3. Courtney Cole - Before we Fall: Vollkommen verzaubert

Ich mochte die ersten beiden Bände um Coutney Coles tragische Helden aus dem Leben sehr gerne und war auch von der Story um den Schauspieler Dominic Kinkaide und Jacey, die jüngere Schwester von Gabriel, der geschundenen Seele aus Band 1, letztendlich überzeugt. Anfangs mochte ich beide Protagonisten nicht wirklich gerne und musste mich erst in die Geschichte hineinfinden, was schlussendlich auch blend gelang.

4. Courtney Cole - Until we fly: Ewig vereint

Angeblich wollten die Leser den vierten Band und Jacey Retter in der Not Brand Killien und Nora Greene unbedingt haben und nur deshalb wurde er geschrieben.
Für mich merkte man das leider auf jeder Seite, dass die Geschichte für mich nach Band 1-3 nur lieblos dahingeklatscht wurde und nachdem ich zum Querlesen übergegangen war, habe ich dann kurz vor Ende komplett abgebrochen.
Das Leben ist einfach zu kurz für schlechte Bücher!

5. Sonja Kaiblinger - Verliebt in Serie: Lilien und Luftschlösser

 Der zweite Band konnte mich noch mehr von der Jugendbuch-Trilogie begeistern und ich warte nun sehnsüchtig dass ich mir Band 3 kaufen und die Serie beenden kann (Von der es dann eine Serienvorstellung geben wird).

6. Monica Murphy - Sisters in Love So Hot Violet

Hierzu gibt es bereits im Vorpost eine Rezension. Ich werde die Serie nicht weiter verfolgen.

7. Jennifer L. Armentrout - Origin: Schattenfunke

 Hier handelt es sich um den vierten Band der Reihe zu der es eine Reihenvorstellung geben wird wenn ich diese beendet habe.
Nachdem mich Band 3 an einigen Stzelle leider sehr gelangweilt hatte und meiner Meinung nach erst zum Ende hin Fahrt aufnahm, hat Band 4 mich wieder begeistern können. Neben Band 1 mein bisheriger Lieblingsband, auch wenn ich die Serie insgesamt schwächer finde als ursprünglich gedacht.

 So, das war mein Lesemonat in der Kurzvorstellung. Falls ihr Rezensionen haben mögt, schreibt es einfach in die Kommentare (falls hier überhaupt schon jemand außer mir mitliest :-) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen